Ihr Warenkorb
0 artikel
Keine Produkte gefunden...
Wunschzettel
artikel
Sie müssen eingeloggt sein um diese Funktion zu nutzen....
Mein Konto
Loggen Sie sich hier ein.
Kundenkonto anlegen
Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.
27 Aug 2018

Persenning von Grünbelag befreien

Persenning von Grünbelag befreien … wie geht das denn? Diese Frage wird uns bei Ultramar sehr häufig gestellt.

Sie sind der stolze Besitzer eines Bootes. Wahrscheinlich haben Sie das Bootstuch, aus dem Ihre Persenning gemacht ist, sorgfältig ausgesucht. Oder vielleicht war das Tuch schon drauf. Wie auch immer, der Zustand der Persenning ist entscheidend für die Ausstrahlung des Bootes.

Grünbelag auf dem Tuch ist daher etwas, worauf niemand wartet. Besprechen wir also schnell, worauf Sie achten können, wenn Sie Ihre Persenning von Grünbelag befreien möchten.

 

Was ist Grünbelag auf Ihrer Bootspersenning?

  • Mit Grünbelag meinen wir oft den Belag, der von Moosen und Algen verursacht wird. Dieser Grünbelag wächst oft an Stellen, die schattig liegen und daher oft auch länger feucht bleiben.
  • Die Moose und Algen sind im Allgemeinen grün. Daher die Bezeichnung „Grünbelag“.


Grünbelag Bootspersenning


Entfernen Sie Grünbelag auf der Persenning so schnell wie möglich!

  • Grünbelag entsteht also in der Regel an Stellen, die wenig Sonnenlicht abbekommen und wo das Tuch länger feucht bleibt. Das ist auch der Grund, weshalb sich Grünbelag vor allem im Herbst, Winter und Frühling bildet.
  • Grünbelag frisst sich über die Monate immer tiefer ins Tuch Ihrer Persenning.
  • Grünbelag hält die Feuchtigkeit auf Ihrer Persenning länger fest, wodurch das Problem nur noch schlimmer wird. Entfernen Sie Grünbelag daher immer so schnell wie möglich.
  • Wie Sie das tun, lesen Sie weiter unten in diesem Artikel.

 

Hat Ihre Persenning eine gute Imprägnierschicht?

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Bootspersenning immer gut geschützt ist. Wenn Sie das Tuch mehrmals pro Jahr kurz imprägnieren, geben Sie Schmutz (also Schimmel, Grünbelag, Spinnenkot, Stockflecken usw.) weniger Chance, am Tuch haften zu bleiben. Wenn die Imprägnierung immer in gutem Zustand ist, brauchen Sie eigentlich nur Wasser, um das Tuch sauber zu halten.

Möchten Sie gern einmal ein professionelles Imprägniermittel testen? Dann profitieren Sie von folgender Möglichkeit. Fordern Sie kostenlos Imprägniermittel von Ultramar an!

 

Verwenden Sie keine Schmierseife!

Der letzte wichtige Tipp: Verwenden Sie niemals Schmierseife, wenn Sie Ihre Persenning von Grünbelag befreien! Sie möchten wissen, warum nicht? Dazu habe ich einen eigenen Artikel geschrieben. Persenning mit Schmierseife reinigen? Bitte nicht!

 

Ihre Persenning von Grünbelag befreien STUFENPLAN

  • Schritt 1: Reinigen Sie immer erst kurz mit warmem Wasser
    Reinigen Sie die Sprayhood mit lauwarmem Wasser und einer stabilen, weichen Bürste. Sämtlicher Schmutz, der sich so entfernen lässt, ist schon mal weg. Machen Sie die Sprayhood mit lauwarmem Wasser nass und bürsten Sie den Schmutz ab.

  • Schritt 2: Sprühen Sie Ultramar Sprayhood & Tent Shampoo auf das Tuch auf
    Sprühen Sie das Sprayhood & Tent Shampoo mit einem Sprayer oder Pflanzensprüher auf das feuchte Tuch auf. Bürsten Sie den Schmutz gründlich los.

  • Schritt 3: Lassen Sie das Shampoo einwirken
    Lassen Sie das Shampoo seine Arbeit tun und es etwa 20 Minuten einwirken.

  • Schritt 4: Gründlich abspülen
    Nach 20 Minuten spülen Sie die Sprayhood gründlich mit Wasser ab, um sämtlichen Schmutz und Shampooreste zu entfernen. Verwenden Sie dafür einen Gartenschlauch und wieder die weiche Bürste. Spülen und bürsten Sie so lange, bis es nicht mehr schäumt.

  • Schritt 5: Lassen Sie die Sprayhood trocknen
    Lassen Sie das Tuch jetzt trocknen. Auf trockenem Tuch lässt sich gut erkennen, ob eventuell noch Schmutz, Schimmel und Grünbelag auf der Sprayhood sind.


„Einfacher 3-Stufen-Plan“

Machen Sie Ihre Bootspersenning wieder SAUBER und WASSERDICHT! Mit diesem 3-Stufenplan reinigen wir jährlich mehr als 2000 Persenninge!

JETZ ANFRAGEN 


Ist noch Schmutz auf dem Tuch, machen Sie mit dem Ultramar Power Cleaner weiter. Warum dann nicht gleich mit Power Cleaner reinigen?

Wenn die Sprayhood zuerst mit Shampoo gereinigt wird, ist der meiste Schmutz schon weg. Der Power Cleaner muss dann nur noch den Schmutz bearbeiten, der sich nicht anders beseitigen lässt.

  • Schritt 1: Power Cleaner auftragen und einreiben
    Sprühen Sie den Power Cleaner auf Ihre Sprayhood. Verwenden auch hier einen Pflanzensprüher oder Sprayer. Reiben Sie das Produkt mit einer weichen Bürste ein.

  • Schritt 2: Lange einwirken lassen
    Power Cleaner benötigt Zeit. Es bringt nichts, stark zu bürsten. Lassen Sie den Power Cleaner die Arbeit machen. Lassen Sie Power Cleaner etwa 1 Stunde einwirken. Sie sehen keine Veränderung? Einfach zusätzlichen Power Cleaner aufsprühen, einreiben und erneut einwirken lassen. Wiederholen Sie diese Schritte solange, bis die Flecken verschwunden sind. Dies kann manchmal mehrere Stunden dauern. Danach alles gut abspülen.

  • Schritt 3: Trocknen lassen
    Lassen Sie die Sprayhood jetzt gründlich trocknen.

  • Schritt 4: Imprägnieren
    Wenn die Sprayhood ordentlich trocken ist, können Sie ein Imprägniermittel verwenden, um das Tuch wieder zu schützen. Überspringen Sie diesen Schritt nicht! Imprägnieren ist der vielleicht wichtigste Schritt beim Pflegen einer Sprayhood. Gerade wenn das Tuch gut geschützt wird, beugen Sie Probleme mit Schimmel, Schmutz, Grünbelag usw. vor.

Auf der Suche nach Produkten, mit denen Sie Ihre Sprayhood selbst einfach reinigen können? Stöbern Sie hier in unserem Angebot.

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....
Schreibe einen Kommentar