Ihr Warenkorb
0 artikel
Keine Produkte gefunden...
Wunschzettel
artikel
Sie müssen eingeloggt sein um diese Funktion zu nutzen....
Mein Konto
Loggen Sie sich hier ein.
Kundenkonto anlegen
Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.
03 Oct 2018

Zelt reinigen lassen – 7 Tipps vom Profi

Ich falle einfach mal mit der Tür ins Haus. Ich bin nicht objektiv! Als Gründer und Inhaber der Ultramar Segel- & Zeltwäscherei ist alles, was ich schreibe, natürlich aus einer bestimmten Sichtweise betrachtet. Trotzdem glaube ich, dass Sie Ihnen mein Artikel etwas bringen könnte.

Ich bin jetzt seit fast 20 Jahren in diesem Geschäft. In dieser Zeit habe ich alle Arten von Zelten, Persenningen, Segeln usw. schon mal gesehen. Vom alten Vorzelt aus Baumwolle bis hin zu den modernsten Laminatsegeln.

Über die Jahre kamen und gingen eine Menge Betriebe, die auch Segel und Zelte gereinigt haben. Manchmal war es ein Freiberufler mit einem Eimer und einer Bürste. Dann wieder eine Wäscherei, die dachte, dies nebenbei machen zu können. Bis auf einen haben alle wieder aufgehört. Zu wenig Arbeit. Zu kurze Saison. Zu viele Schäden. Und vor allem erwies sich das professionelle Reinigen und Imprägnieren als schwieriges Unterfangen.

Es gibt so viele unterschiedliche Zelte, Segel, Persenninge usw. Jedes Mal beginnt man wieder von vorn.

  1. Was für ein Tuch ist es?
  2. Wie ist der Zustand des Tuchs?
  3. Um welche Art von Schmutz geht es?
  4. Wie steht es um die Steppnähte?
  5. Mit welchem Produkt muss ich imprägnieren?
  6. Wie kriege ich diesen extra Fleck raus?
  7. Usw.

Das ist auch gleich mein erster Tipp.

 

Tipp 1: Zelt reinigen lassen? Gehen Sie zu einem Profi!

Jeder kann ein Zelt reinigen. Solange er nur gute Produkte verwendet und einen bestimmten Stufenplan befolgt. Als Privatmann oder -frau können Sie Ihr Zelt selbst reinigen. Dafür nehmen Sie sich die Zeit. Schließlich müssen Sie am Ende nur 1 Zelt reinigen.

Doch jetzt wollen Sie Ihr Zelt von einem Profi reinigen lassen. Bei einer speziellen Wäscherei. Die Zeltwäscherei bekommt innerhalb kurzer Zeit viele Persenninge, Segel und Zelte rein. Im besten Falle ist das zumindest so :-) Oft ist dies in den Monaten Oktober bis April. Denn das sind die Monate, in denen nicht gezeltet oder Boot gefahren wird.

Um diese Menge in so kurzer Zeit zu bewältigen, braucht es viel Erfahrung. Die Mitarbeiter müssen wissen, was sie tun. Und vor allem, was sie mit Ihrem Zelt nicht tun müssen. Das System muss wasserdicht sein. Schließlich wollen Sie am Ende alle Teile wieder zurück. Ein Profi mit Erfahrung schafft das.

 

Tipp 2: Zelt reinigen und imprägnieren lassen? Sorgen Sie dafür, dass Sie rechtzeitig sind!

Ich sagte es bereits. Die Hochsaison einer speziellen Segel- & Zeltwäscherei ist kurz. Fast alle wollen ihr Zelt, ihre Persenning, ihren Sonnenschirm oder ihre Segel im selben Zeitraum reinigen lassen. Nämlich ab Oktober bis Ende April.

Dadurch kann es zu einer längeren Lieferzeit kommen. Manchmal bis zu 7 Wochen. Und zwar nicht deshalb, weil das Reinigen und Imprägnieren so lange dauert. Sondern weil Sie sich „hinten anstellen“. Sorgen Sie also dafür, dass Sie rechtzeitig kommen. Dann hat die Zeltwäscherei alle Zeit, um in den Wintermonaten Ihre Sachen zu behandeln.

Und Sie haben alles wieder rechtzeitig zurück. Bevor das schöne Wetter kommt.

Kom op tijd

 

Tipp 3: Zu einer Zeltwäscherei? Fragen Sie nach, wie dort gearbeitet wird!

In der Hochsaison bekommt eine Zeltwäscherei viele Zelte rein. Nicht nur Zelte, sondern auch Persenninge usw. Und all diese Zelte haben mehrere Teile. Am Ende ist es natürlich praktisch, wenn alle Teile wieder beim Eigentümer ankommen.

Damit dies unter Kontrolle ist und nichts verloren geht, braucht es ein zuverlässiges System. Bei großen Mengen reicht ein kleines Etikett und ein handgeschriebener (Kassen-)Zettel nicht mehr. Dann ist ein gut automatisiertes System essentiell.

Ich erkläre Ihnen mal, wie wir bei Ultramar vorgehen. Wie wir die Bestellung bearbeiten. Vom Auftrag des Händlers bis zu dem Moment, wenn Sie alles wieder zurückerhalten.

 

1: Der Händler gibt die Bestellung durch

Wir haben ein spezielles Bestellsystem für die Wäscherei. Unser Händler loggt sich ein und gibt die Bestellung an uns durch.

  1. Anzahl der Kartons, die wir bei ihm abholen müssen
  2. gewünschtes Abholdatum
  3. Ihr Kundenname
  4. um was für Artikel es geht (z. B. ein Vorzelt)
  5. wie viele Einzelteile
  6. Besonderheiten (Farbe, Beschädigungen usw.)
  7. welche Behandlung
  8. gewünschte Lieferzeit

Der Händler verpackt Ihre Sachen in einem speziellen Ultramar-Karton. Er klebt einen Packzettel mit einmaligem Barcode auf den Karton. Wir bekommen die Bestellung direkt in unserem System rein.

 

2: Wir lassen die Bestellung abholen

Wir schicken DHL vorbei und lassen die Bestellung beim Händler abholen. Oft schon innerhalb 1 Arbeitstages.

DHL ophalen

 

3: Die Bestellung kommt bei uns rein

Ein paar Tage später liefert DHL das Paket mit Ihrem Zelt bei uns ab. Ein Mitarbeiter scannt den Barcode auf dem Packzettel. Er sieht sofort, um welche Bestellung es geht. Von welchem Händler, welcher Kundenname und wie viele Einzelteile. Der Karton bekommt einen speziellen und einmaligen Standortcode.

Pakbon

 

4. Ihr Zelt wird kontrolliert

Jetzt ist es an der Zeit, Ihr Zelt zu kontrollieren und jedes Einzelteil zu etikettieren. Alle Einzelteile werden gezählt. Jedes Teil bekommt ein eigenes Etikett mit einmaligem Barcode.

Danach fotografiert der Mitarbeiter jedes Einzelteil. Außerdem notiert er im System alles, was ihm auffällt. Zum Beispiel Farbe, spezielle Flecken, Risse usw.

Am Ende legt er alle Teile an einen speziellen Standort. Anhand des Barcodes lässt sich jetzt auslesen, dass die Teile an diesem neuen Standort liegen.

Labelen

 

5: Ihr Zelt ist bereit für den Waschvorgang

Der Waschvorgang besteht aus mehreren Schritten. Innerhalb weniger Monate müssen wir tausende Segel, Persenninge und Zelte behandeln. Um dies effizient und vor allem sicher tun zu könne, versuchen wir, Tätigkeiten zu bündeln. Denn wir können nicht jedes Zelt komplett auf einmal behandeln.

Wie reinigen wir Ihr Zelt?

  1. Wir lassen Ihr Zelt erst eine Nacht in lauwarmem Wasser und unserem Zeltreiniger einweichen.
  2. Am darauffolgenden Morgen spülen wir den gelösten Schmutz vom Zelt.
  3. Danach lassen wir das Zelt etwas trocknen. So können wir erkennen, was der nächste Schritt sein wird.
  4. Ist das Zelt noch immer schmutzig, lassen wir es noch eine Nacht einweichen.
  5. Am folgenden Tag wird der Schmutz wieder losgebürstet und wird nachgespült.
  6. Ist immer noch Schmutz zu sehen? Dann wird Ihr Zelt mit Power Cleaner weiter behandelt.
  7. Wenn sämtlicher Schmutz entfernt ist, spülen wir das Zelt noch einmal.
  8. Das Zelt verbringt eine weitere Nacht in einem speziellen Spülbad.
  9. Danach lassen wir das Zelt eine Nacht trocknen.
  10. Wenn das Zelt trocken ist, können wir es imprägnieren.
  11. Wir geben das Zelt in eine Wanne mit Imprägniermittel.
  12. So gehen wir sicher, dass wirklich jeder Quadratzentimeter Zelt, jeder Reißverschluss und jede Naht perfekt geschützt wird.
  13. Und wieder lassen wir das Zelt eine Nacht trocknen.
  14. Am nächsten Morgen packt ein Mitarbeiter Ihr Zelt.
  15. Er kontrolliert, dass keine Flecken durch Rückstände des Imprägniermittels auf dem Zelt zu sehen sind.
  16. Ist das Zelt ordentlich sauber? Dann scannt er den Barcode
  17. und macht wieder ein Foto. Auch dieses Foto wird an die Bestellung im System angehängt.
  18. Anschließend bringt er Ihr Zelt in die nächste Abteilung. Die Abteilung „Kontrolle, Verpacken und Versand“.

 


Sprayen


Impregneren


Foto

 

6: Ihr Zelt wird wieder kontrolliert

  1. Dieser Teil Ihres Zeltes ist also sauber. Doch das bedeutet nicht, dass wir jetzt fertig sind.
  2. Der Mitarbeiter legt Ihr Zelt auf einen dunklen Tisch.
  3. Er kontrolliert nochmals, ob nicht immer noch Schmutz zu sehen ist. Ist das der Fall? Dann geht dieser Teil doch wieder zurück in den Waschvorgang.
  4. Jetzt wird er die Fenster sauber machen und putzen. Auf dem dunklen Tisch ist gut zu sehen, ob Imprägniermittelflecken zu sehen sind.
  5. Entspricht alles der Zufriedenheit des Mitarbeiters? Dann gibt er das Teil dem nächsten Mitarbeiter.

 

Ten controle

 

7: Scannen, kontrollieren und sortieren

  1. Der Mitarbeiter scannt den Barcode dieses Teils Ihres Zeltes.
  2. Er öffnet direkt den Bildschirm in unserem Bestellsystem, auf dem alle Informationen zu Ihrer Bestellung, Ihrem Zelt und allen Einzelteilen zu finden sind.
  3. Ist bereits ein Teil des Zeltes fertig? Dann wird der Mitarbeiter genau sehen, in welchem „Postfach“ dieses Teil liegt.
  4. Wiederum notiert er alle Besonderheiten.
  5. Er legt auch dieses Teil in das Postfach. Dank Barcode ist dies in unserem Bestellsystem sofort zu sehen.
  6. Auf diese Weise können wir genau sehen, wo alle Teile sich in unserem Gebäude befinden.
  7. Wenn das letzte Teil im Postfach liegt, wird das vom System angezeigt. Ihr Zelt ist bereit zum Einpacken und Versenden..

 

Postvak

 

8: Einpacken und Versenden

  1. Es ist an der Zeit, Ihr Zelt zu versenden.
  2. Immer, wenn ein Mitarbeiter ein Teil Ihres Zeltes in den Ultramar-Karton legt, scannt er den Barcode dieses Teils.
  3. Wenn alle Teile im Karton liegen, ist auch dies in unserem Bestellsystem zu sehen.
  4. Neben jedem Barcode steht dann „im Karton“?
  5. Der Packzettel mit sämtlichen Informationen für den Händler wird auch in den Karton gepackt.
  6. Der Mitarbeiter macht das Paket bereit für DHL. .

 

Doos ingepakt

 

9: Ihr Zelt wird wieder beim Händler abgeliefert

  1. DHL liefert Ihr Zelt wieder beim Händler ab.
  2. Der Händler hat inzwischen eine Rechnung von uns erhalten. Darauf stehen die Besonderheiten, das Gewicht oder die Anzahl der Quadratmeter und der Preis.
  3. Sie holen das Zelt wieder beim Händler ab.
  4. Sie können beim Händler bezahlen.

 

Tipp 4: Baumwollzelt reinigen lassen?

Sie haben ein Baumwollzelt? Dann können Sie das Zelt am besten selbst reinigen und wasserdicht machen. Tun Sie das nicht, sondern lassen Sie das Zelt reinigen? Dann ist die Gefahr sehr groß, dass das Zelt nicht mehr wasserdicht ist. Oder nicht mehr wasserdicht zu machen ist. Wie das kommt?

Ein Baumwollzelt ist wasserdicht durch sämtlichen Schmutz, altes Imprägniermittel und alle lose Baumwollfasern. Beim Reinigen verschwindet all das. Das Baumwollzelttuch wird dadurch poröser. Die Zeltwäscherei kann das Zelt dann imprägnieren. Doch das reicht nicht aus. Wenn Sie das Zelt aufstellen, dann weiten Sie das Zelttuch. Dadurch wächst die Gefahr für undichte Stellen enorm.

Sie sollten das Baumwollzelt nur dann imprägnieren, wenn es unter Spannung steht. Das ist der Grund, weshalb Sie es am besten selbst reinigen und imprägnieren sollten. Damit beugen Sie Problemen vor.

 

Tipp 5: Zelt imprägnieren lassen?

Bei Ultramar werde ich oft gefragt: „Können Sie mein Zelt imprägnieren?“ Das tun wir nie. Zumindest nicht, ohne es zu reinigen. Denn wir können nie wissen, was alles mit dem Zelt passiert ist.

  1. Wurde das Zelt schon einmal imprägniert?
  2. Schon mal gereinigt?
  3. Was befindet sich alles auf und in dem Zelttuch?

Würden wir das Zelt dann einfach imprägnieren, dann wäre die Gefahr groß, dass der Effekt weniger spürbar ist. Als spezielle Zeltwäscherei zählt bei uns aber nur das beste Ergebnis. Lassen Sie Ihr Zelt daher niemals nur imprägnieren.

  1. Der Schmutz auf dem Zelt wird so eingeschlossen.
  2. Schimmelsporen bleiben im Tuch zurück.
  3. Das Imprägniermittel kann mit all dem kollidieren, was noch im Zelttuch ist.

Sie wollen Ihr Zelt imprägnieren lassen? Dann lassen Sie es auch reinigen!

 

Tipp 6: Ungenierte Werbung :-)

Ich habe es schon erwähnt. Meine Meinung ist nicht objektiv. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. Wenn Sie schon auf der Suche nach einer guten Segel- & Zeltwäscherei sind, dann mache ich auch gleich Werbung für mein Unternehmen, Ultramar. (www.zeilwasserij.nl)

Set 1998 reinigt die Ultramar Segel- & Zeltwäscherei Zelte für Unternehmen und Privatpersonen. Die erfahrenen Mitarbeiter suchen gern nach der passenden Behandlung für Ihr Zelt. Natürlich mit den besten Produkten, die speziell für die Behandlung von Zelten entwickelt wurden. Durch die Kombination von fachmännischem Können und professionellen Produkten können wir Ihnen beste Ergebnisse garantieren.

So, dann ist das auch abgehakt! :-)

 

Tipp 7: Wo kann ich mein Zelt reinigen lassen?

Eine gute Segel- & Zeltwäscherei hat ein gutes Netzwerk mit Stellen, wo eingesammelt wird. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Segelmacher, Wassersportgeschäfte, Yachthäfen und Zeltmacher.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein paar wertvolle Tipps geben. Haben Sie doch noch Fragen zum Reinigen-Lassen eines Zeltes? Dann kontaktieren Sie einfach eine gute Zeltwäscherei. Ich kann Ihnen sogar eine empfehlen :-)

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....
Schreibe einen Kommentar